Aromatisierter Kaffee

  • Kaffee-Haselnuss

    8,90 29,90  inkl. MwSt.

  • Kaffee-French Vanilla

    8,90 29,90  inkl. MwSt.

  • Kaffee-Schokolade

    8,90 29,90  inkl. MwSt.

  • Kaffee-Caramel

    8,90 29,90  inkl. MwSt.

  • Kaffee Irish-Cream

    8,90 29,90  inkl. MwSt.

  • Kaffee Amaretto

    8,90 29,90  inkl. MwSt.

Entweder man mag es oder halt nicht. Bei aromatisierten bzw. Kaffee (flavoured Coffee) scheiden sich die Meinungen. Für alle die nur den puren Kaffee bzw. Espresso lieben ist dies meist ein no-go. Jedoch haben viele, die mit dem puren Kaffeearoma immer etwas gehadert haben, hier ihr Glück gefunden. Der Kaffee ist also für Neueinsteiger die Ideale Möglichkeit, sich am Thema heranzuschlürfen. Die meisten haben es beim Urlaub in den USA kennengelernt. Wo es schon früh nicht unüblich war, Kaffee nach dem Rösten mit zusätzlichen Aromen zu besprühen. Genauso wird es auch bei uns durchgeführt. Nach dem Urlaub war es für viele USA-Fans unmöglich, auch in Europa seinen geliebten Haselnuss-, Vanille-, Caramelkaffee usw. zu besorgen. Obwohl man zuerst denkt das es keine Rolle spielt, da der Kaffee ja eh aromatisiert ist, gibt es auch hier gewisse kriterien die man beachten sollte.

  • Frische, der Kaffee sollte auch hier nicht älter als 12 Wochen sein.
  • Was für Aromen wurden verwendet? In Bezug auf Allergien sollten möglichst nur Natürliche / naturidentische Aromen verwendet werden.

Ansonsten ist die Zubereitung nicht anders als bei unseren sortenreinen Kaffees:

Wie bereitet man aromatisierten Kaffee zu?

  • 1 Liter Wasser (Leitungswasser in Regionen mit weichem Wasser, wer mag kann sein Lieblingswasser aus der Flasche oder gefiltertes Wasser verwenden)
  • 60g Kaffee (am besten nur Arabica in Filterröstung) immer frisch mahlen, zum Filtern mittelfein.
  • Wasser einmal aufkochen lassen und dann auf 92°C bis 96°C abkühlen lassen. Wasserkocher mit Temperaturanzeigen gibt es inzwischen eine Menge auf dem Markt.
  • Das Filterpapier mit warmem oder heißem Wasser schon im Filter anfeuchten. Das Filterpapier dabei nicht am unteren Ende falten. Durch das Anfeuchten legt dieser sich von selbst an. Mit dem Wasser vom Filter anfeuchten kann man auch die Kaffeekanne gut vorwärmen.
  • Das Kaffeepulver in den Filter geben und mit dem Wasser einmal komplett bedecken und quellen lassen. Danach in mehreren Schüben (schwallartig) in den Filter gießen. Fertig!

Was man bei der Zubereitung beachten sollte?

Die Kaffeemühle sollte nach dem Mahlen mit aromatisierten Kaffees ab und zu gereinigt werden, da sich die Aromen auf dem Mahlwerk festsetzen können. Bei Handmühlen reicht dafür einfacher roher Reis. Bei elektrischen Mühlen ein Reinigungsgranulat. Im Sommer eigenen sich Sorten wie Haselnuss oder auch orange wunderbar als Coldbrew oder auch zum Eiskaffee um Zuckeraromen zu reduzieren.